SABBATJAHR.ORG

Die 10 beliebtesten Sabbatjahr-Reiseziele und warum jeder dort hin will

Das Sabbatjahr für eine Weltreise nutzen – immer mehr Menschen, die sich nach einer Auszeit vom Job sehnen, träumen im gleichen Atemzug von exotischen Destinationen auf der ganzen Welt. Schnorcheln in der Karibik, Safari in Kenia, Wandern im Dschungel von Costa Rica – unsere Erde hat wirklich traumhafte Reiseziele zu bieten. Doch welche sind eigentlich die beliebtesten, wenn es darum geht, ein Sabbatjahr einzulegen?

Reiseziel #1: Thailand

Thailand ist für viele Weltreisende der Inbegriff südostasiatischer Kultur. Faszinierende Tempelanlagen, leckeres Essen und eine abwechslungsreiche Landschaft sorgen dafür, dass sich viele Aussteiger auf Zeit für diese Destination entscheiden. Hinzu kommt außerdem auch, dass Thailand als eines der sichersten Länder in Südostasien gilt und bei Touristen aus aller Welt beliebt ist. Das bedeutet, dass Sie hier nicht nur die Chance haben, Einheimische kennenzulernen, sondern auch internationale Kontakte knüpfen können. Dieser Vorteil ist jedoch auch ein wenig mit Vorsicht zu genießen. Viele Teile Thailands – insbesondere die traumhafte Inselwelt – werden schlichtweg überrannt von Reisenden und verlieren dadurch leider auch etwas von ihrem ursprünglichen Charme.

Reiseziel #2: Kambodscha

Wenn Sie es ruhiger und weniger überlaufen mögen, dann ist Kambodscha vielleicht das richtige Reiseland für Sie. Auch hier leben bereits viele Menschen vom Tourismus, doch ist das Land bei Weitem noch nicht so „angesagt“ wie Thailand. Kambodscha punktet vor allem durch seine – oftmals fast unberührten! – Strände. Außerdem können Sie hier eine exotische und überaus spannende Kultur kennenlernen. Ein Muss für jeden Kambodscha-Reisenden ist die weltbekannte Tempelanlage Angkor Wat. Wie in den meisten anderen südostasiatischen Ländern profitieren Sie auch in Kambodscha sehr vom Prinzip der Geo-Arbitrage.

Reiseziel #3: Bali

Als dritte Destination in Südostasien möchten wir Ihnen gern die Insel Bali ans Herz liegen. Diese gehört zu Indonesien und steht bei vielen, die ein Sabbatjahr einlegen, hoch im Kurs. Tropische Temperaturen, asiatische Kultur in ihrer reinsten Form und unzählige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sorgen dafür, dass Bali längst kein Geheimtipp mehr ist. Wer sich für dieses Reiseziel entscheidet, sollte sich auf keinen Fall nur in den Küstenregionen aufhalten (auch wenn man vor Bali ganz wunderbar tauchen kann). Auch das Inland hat einiges zu bieten und lädt beispielsweise zu einer spirituellen Selbstfindungsreise ein. Zwei weitere Must Dos auf Bali: Yoga und indonesisch essen!

Reiseziel #4: Norwegen

Es muss nicht immer in die weite Ferne gehen. Ein Sabbatjahr eignet sich auch hervorragend, um Europa ausgiebig zu bereisen. Eines der derzeit beliebtesten Reiseziele ist Norwegen. Auch wenn das Land recht teuer ist, lohnt sich ein Besuch allemal. Das Land der Trolle ist vor allen Dingen für seine zerklüftete Küste mit den unzähligen Fjorden bekannt. Naturliebhaber werden hier definitiv auf ihre Kosten kommen. Wer das Land im Winter bereist, sollte auf jeden Fall einen Abstecher in den hohen Norden machen, um die Polarlichter zu bestaunen.

Reiseziel #5: Peru

Peru ist vor allem dann eine interessante Destination, wenn Sie sich für archäologische Fundstätten interessieren. Das Land, das im Westen von den Anden dominiert wird, ist die „Heimat“ der Ruinenstadt Machu Picchu, die sich auf atemberaubenden 2430 Metern Höhe befindet. Typisch für Peru sind außerdem teils sehr skurrile Speisen. So können Sie hier beispielsweise Riesenmeerschweinchen oder auch Lama-Embryonen kosten. Die Gastfreundschaft der Peruaner wird dafür sorgen, dass Sie sich trotz ungewohnter Gaumenfreuden sehr wohlfühlen werden.

Reiseziel #6: Chile

Chile ist für viele (Welt-)Reisende ein absolutes Muss. Das Land gehört zu den beliebtesten in Südamerika. Kein Wunder, denn es hat eine Menge zu bieten. Die meisten, die an Chile denken, haben vermutlich automatisch die beeindruckenden Bergmassive der Anden vor Augen. Wanderstiefel und Co. sind dementsprechend Pflicht, wenn Sie dieses Land bereisen wollen. Chile ist vor allem wegen seiner Ursprünglichkeit bei Reisenden aus aller Welt beliebt. Wer die Bewohner und ihre Mentalität kennenlernt, stellt schnell fest, dass die Uhren hier eindeutig langsamer gehen. Einen weiteren Pluspunkt erhält das Land für seine spezielle Form. Da Chile ein ausgesprochen schmales Land ist, können Sie mühelos von Norden nach Süden reisen, ohne Angst haben zu müssen, links oder rechts etwas zu verpassen.

Reiseziel #7: Südafrika

Wer seine Weltreise auf den afrikanischen Kontinent ausweiten will, setzt häufig Südafrika ganz hoch auf die Liste. Das Land am „anderen Ende der Welt“ ist für viele der Inbegriff von entfernter Sehnsucht und Romantik. Zu einer Reise nach Südafrika gehören nicht nur Sightseeing in Kapstadt und eine Wanderung auf den Tafelberg, sondern auch das Erkunden des Hinterlandes. Hier können Sie mit ein wenig Glück die für Afrika typischen großen Säugetiere Elefant, Löwe und Co. beobachten.

Reiseziel #8: Kanada

Wie viele andere beliebte Reiseziele auf der ganzen Welt zeichnet sich auch Kanada vor allem durch seine reizvollen Landschaften aus. Das Land ist unglaublich weitläufig und kann beispielsweise mit dem „Canadian“, einem Zug quer durch Kanada, bereist werden. Auf der Strecke zwischen Toronto im Osten und Vancouver im Westen können Sie die ganze Schönheit des Landes erleben. Neben den großen kanadischen Städten passiert der „Canadian“ auch zahlreiche kleinere Ortschaften. Aussteigen ist natürlich jederzeit möglich. Weitere Highlights der Route: Die kanadischen Rocky Mountains, weitläufige Seenlandschaften und die Prärie von Saskatchewans.

Reiseziel #9: Australien

Keine Frage: Australien ist DAS Land schlechthin für Globetrotter und alle, die es werden wollen. Fast jeder, der eine längere Reise durch die Welt plant, setzt Australien auf die Reiseroute. Down under fasziniert vor allen Dingen durch seine Vielseitigkeit. Das Land bietet nicht nur ausgedehnte Wüstenlandschaften, sondern auch eine üppige Flora und Fauna – die zu großen Teilen nur hier und nirgendwo sonst auf der Welt zu bestaunen ist. Ein sehr gutes Beispiel hierfür sind die für Australien so charakteristischen Beuteltiere wie Känguru, Koalabär und Wombat. Mindestens genauso spektakulär wie das Land an sich ist auch die Unterwasserwelt Australiens. Taucher aus aller Welt kommen hier her, um die weitläufigen Riffe von Australien – allen voran natürlich das Great Barrier Reef – zu erkunden und zu bestaunen.

Reiseziel #10: Neuseeland

Neben Australien ist auch Neuseeland ein echtes „Must Visit“ für zahllose Weltreisende. Die beiden Destinationen lassen sich aufgrund ihrer geografischen Lage perfekt miteinander kombinieren. Ob nun Australien oder Neuseeland mehr zu bieten hat – daran scheiden sich die Geister. Fakt ist: Wenn Sie Neuseeland im Rahmen Ihres Sabbatjahres bereisen wollen, sollten Sie unbedingt sowohl die Nord- als auch die Südinsel besuchen. Die beiden Teile Neuseelands unterscheiden sich teils stark voneinander und unterstreichen dadurch, wie vielseitig dieses wunderschöne Land ist. Nicht umsonst gehört die „Heimat des Herrn der Ringe“ zu den beliebtesten Destinationen der Welt.

Natürlich gibt es noch viel mehr sehenswerte Reiseziele auf dieser Welt, die Sie während eines Sabbatjahres ansteuern können. Jede Destination hat andere Vorteile und Reize, die begeistern und faszinieren. Wichtig ist, dass Sie bei der Planung einer Weltreise:immer auf Ihre individuellen Bedürfnisse hören und nicht irgendwelchen vorgegebenen Routen folgen. Unser Planet ist viel zu facettenreich, um nur eine Handvoll Standardlösungen für alle Weltreisenden bereitzuhalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Süddeutsche Logo
ZDF Logo
Focus Logo
ntv Logo
Berliner Morgenpost Logo
Hamburger Abendblatt Logo
Mittelbayerische Logo
WAZ Logo
RP Online Logo
Neue Narrative Logo

Welche Einflüsse haben Corona & Homeoffice, der Megatrend „New Work“ sowie Ukrainekrieg
und Inflation auf Ihre Pläne, eine Auszeit zu nehmen?

Sabbatjahr.org sagt DANKE: Am Ende der Umfrage erhalten Sie die Möglichkeit, unseren Sabbatical-Guide „Sabbatical Checkliste – Mein perfektes Sabbatical“ kostenfrei herunterzuladen.

 

2585

Große Umfrage: Berufliche Auszeit – Sabbaticals in und von herausfordernden Zeiten

Die Bearbeitung der Fragen dauert weniger als 10 Minuten. Die Umfrage ist anonym, die Teilnahme freiwillig. Ihre Daten werden verschlüsselt weitergegeben, denn wir nehmen den Datenschutz sehr ernst.

Scroll to Top