SABBATJAHR-RATGEBER

Jobbatical: Während des Sabbaticals im Ausland Jobben

Jobbatical

Jobbatical für Berufstätige

Der Job wird schnell zu einer wahren Berufung und stellt den Arbeitnehmer im Verlauf der Jahre vor die eine oder andere Herrausforderung. Allerdings kommt es immer wieder vor, dass sich mit der Routine eine gewisse Eintönigkeit einstellt, die selbst bei Angestellten in führenden Positionen zu Selbstzweifeln führt. Schnell kommt der Gedanke, dass eine Auszeit nötig ist, um neue Kraft zu tanken. Wer allerdings mehr anstrebt, als einen bezahlten Urlaub, für den könnte das interessante Prinzip des „Jobbaticals“ eine Lösung sein.

Für viele Menschen ist der Beruf viel mehr als nur eine Pflicht, um den Lebensunterhalt zu finanzieren. Mit der Zeit, wendet sich das Blatt bei vielen Arbeitnehmern – vor allem, wenn die sich die Aufgabenbereiche in führenden Positionen erweitern, das Pensum zunimmt und Freizeit zum Fremdwort wird. Viele sehen in einer beruflichen Auszeit einen Weg, um neue Kraft zu sammeln oder innovative Ideen zu entwickeln. Jobbatical ist das Zauberwort, wenn es einen Tapetenwechsel braucht, bei dem keine „unschönen“ Lücken im Lebenslauf entstehen.

Was ist Jobbatical?

Das Sabbatjahr, eine berufliche Auszeit, die von Arbeitgebern eingeräumt wird, ist nicht neu. Häufig konzentrieren sich gestresste Arbeitnehmer in dieser Zeit ganz auf sich selbst, um den Kopf freizubekommen und anschließend wieder voller Tatendrang in den Berufsalltag einzusteigen. Doch ein Jahr „Nichtstun“ ist nicht jedermanns Sache. Das „Jobbatical-Prinzip“ geht hier einen ähnlichen, aber dennoch anderen Weg: Die Zeit sinnvoll nutzen, Fachwissen weitergeben und zugleich die Gelegenheit ergreifen, neue Menschen und fremde Kulturen näher kennenzulernen, und gleichzeitig aus dem starren Unternehmensalltag zuhause ausbrechen – so beschreibt die Estländerin Karoli Hindriks, die das Jobbatical-Portal ins Leben hat, die Idee, die dahintersteckt.

>> Hier finden Sie 10 Gründe für ein Jobbatical

So wurde das Jobbatical-Prinzip geboren

Die junge Frau wünschte sich nach langer erfolgreicher Tätigkeit in der Fernsehbranche eine Auszeit von der täglichen monotonen Arbeit. Das gelang ihr letztendlich, indem sie sechs Monate lang ein junges Unternehmen in Amerika unterstütze, das dank ihrer Hilfe und Expertise bereits nach kurzer Zeit erste Erfolge verbuchen konnte. Das motivierte natürlich auch Hindriks, die nach ihrer Rückkehr aus den USA auch anderen Menschen bei der zeitlich begrenzten beruflichen Umorientierung zur Seite stehen wollte. So nahm die grundsätzliche Idee von Jobbatical langsam Form an und weckte bereits nach kurzer Zeit bei Arbeitnehmern überall auf der Welt reges Interesse.

Der Titel des Portals, erinnert dabei natürlich bewusst an das sogenannte Sabbatjahr oder das Sabbatical, das in vielen Unternehmen mittlerweile üblich ist, um beispielsweise auch langjährigen Mitarbeitern eine Auszeit zu ermöglichen. Schließlich sind sich auch viele Geschäftsführer bewusst, dass eine solche Atempause die Kreativität und Motivation fördert und Mitarbeiter sogar vor psychischen Erkrankungen, wie dem gefürchtete Burn-out Syndrom bewahrt.

Führungspositionen im Ausland

Insbesondere Arbeitnehmer in führenden Positionen scheuen sich davor, einen vorübergehenden Job im Ausland in Betracht zu ziehen. Oft wird von schlechter Bezahlung oder Anforderungen, die den eigenen Fähigkeiten weit unterlegen sind und somit zumindest aus beruflicher Sicht keine echte Herausforderung darstellen, gesprochen. Ein vorübergehender Job im Ausland wird daher eher als Alternative für Abiturienten, Studenten oder Berufseinsteiger angesehen. Jobbatical beweist allerdings, dass diese Behauptung grundsätzlich falsch ist.

Tatsächlich werden in vielen ausländischen Unternehmen händeringend echte Experten gesucht, die mit ihrem Hintergrundwissen den Werdegang der Firma enorm beeinflussen können. Auf dem Jobbatical-Portal lässt sich daher auch ein sehr vielseitiges Spektrum an unterschiedlichen Job-Angebote finden, die sich für Berufseinsteiger aber auch erfahrene Führungskräfte eignen. Insbesondere im IT-Bereich ist die Nachfrage groß. Wer über Managementqualitäten verfügt und die nötige Erfahrung mitbringt, kann einem jungen Unternehmen auf die Beine helfen und die Mitarbeiter vor Ort auf Erfolgskurs bringen. So bleibt die Firma dauerhaft erfolgreich und die Kollegen auf Zeit können die gewonnen Anregungen und Ideen im weiteren Verlauf des Bestehens kontinuierlich ein- und ausbauen.

Fakt ist, dass es insbesondere in Südostasien an Mitarbeitern mit Führungsqualitäten fehlt. Die Menschen sind auf die aktive Unterstützung von ambitionierten Fachkräften aus dem Ausland angewiesen – und die kommen nicht selten über das Jobbatical-Portal.

Neue Ideen in Bewegung setzen

Natürlich entsprechen die Verdienstmöglichkeiten in Ländern wie Thailand, Singapur oder Indonesien nicht den Gehaltsvorstellungen, an denen sich europäische Arbeitnehmer normalerweise orientieren. Der Verdienst ist demnach geringer, allerdings:
Werden bei den Angeboten auf Jobbatical grundsätzlich auch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung vom Arbeitgeber vor Ort übernommen.

Auch Sprachkurse werden bei Bedarf ermöglicht, um die Kommunikation untereinander zu erleichtern.
Außerdem: Jobbatical dient nicht dazu, während der beruflichen Auszeit große finanzielle Sprünge zu realisieren. Das Job-Portal verfolgt „edlere Ziele“, von denen letztendlich aber natürlich auch der Arbeitnehmer profitiert. Im Fokus steht die Unterstützung ausländischer junger Unternehmen, die dringend Hilfe bei der Verwirklichung ihrer Ziele benötigen. Der Arbeitnehmer hingegen nutzt die Zeit abseits von der starren Monotoni seines eigentlichen Jobs, um kreative Ideen umzusetzen und außergewöhnliche Projekte zu realisieren. Das motiviert und ermöglicht zudem, die tägliche Arbeit mit Spaß und Freude zu kombinieren. Nebenbei wird natürlich auch von der traumhaften Atmosphäre des neuen Arbeitsplatzes profitiert. Besonders in Südostasien lassen sich zahlreiche traumhafte Strände finden, die zum Verweilen einladen oder dazu animieren, das Büro einfach unter den strahlend blauen Himmel zu verlegen.

Jobbatical möchte Arbeitnehmern überall auf der Welt dabei helfen, im starren Arbeitsalltag wieder für eine gewisse Abwechslung zu sorgen. Dabei werden Beruf und Privatleben wieder in Einklang gebracht und so neue Kräfte für zukünftige Herausforderungen gesammelt. Das ermöglicht das Online-Portal mit einer großen Auswahl an Arbeitsplätzen aus den unterschiedlichsten Branchen. Ideal für motivierte Menschen, die aus der festgefahrenen Routine ausbrechen möchten, ohne dabei eigene Ziele aus den Augen zu verlieren.

Süddeutsche Logo
ZDF Logo
Focus Logo
ntv Logo
Berliner Morgenpost Logo
Hamburger Abendblatt Logo
Mittelbayerische Logo
WAZ Logo
RP Online Logo
Neue Narrative Logo
Scroll to Top